Juwelier Hinckel | Marktstraße 5 | 35683 Dillenburg | Tel.:0 27 71-53 14

NIVREL präsentiert Sondermodell

 01.08.2009

Die Rote 12 Automatik


Seit einiger Zeit bereits gibt es sowohl den Handaufzug „La Grande Manuelle“ als auch die 5-Minuten Repetition des Modells „Répétition Classique“ als Version mit der roten 12 auf dem Ziffernblatt. Das Design mit der markanten 12 ist angelehnt an frühere Beobachtungsuhren. Heute ist sie für den Träger der Uhr ein Sinnbild dafür, dass man die Liebe zum Detail und den Sinn für kleine Besonderheiten sucht.
 
Das Sondermodell „Die Rote 12 Automatik“ trägt dem großen Erfolg der NIVREL Uhren mit der roten 12 Rechnung. Eleganz und Schönheit prägen den ungewöhnlichen Charakter dieser klassischen Drei-Zeiger-Uhr. Bewusst wurde auf Zusatzfunktionen verzichtet um eine Uhr zu schaffen, die mit ihrer sachlichen Eleganz bei jeder Gelegenheit getragen werden kann. Hierbei wurde auch auf das Zusammenspiel zwischen Gehäuse und Zifferblatt geachtet. Lünette und Bandanstöße bilden die geschwungenen Gehäusekomponenten, die in Form und Dichte ihre Fortsetzung auf dem Zifferblatt finden. Hier setzen sich die großzügig geschwungenen arabischen Zahlen besonders gut vom glänzenden weißen Lack des Zifferblattes ab. Die rote 12 setzt hierbei einen weiteren, ganz besonderen Akzent. Dem Träger reicht in jeder Situation ein einziger, flüchtiger Blick auf die ausgewogenen Breguet-Zeiger um die genaue Uhrzeit zu erfassen.

Mit dem Sondermodell „Die Rote 12 Automatik“ beweist NIVREL einmal mehr, dass man gute Uhren zu einem absolut realistischen Preis anbieten kann. Mit einem Publikumspreis von 785,00 EURO ist dieses Modell um ein bemerkenswertes Stück günstiger als die zwei bereits vorhandenen Schwestermodelle.

Technische Daten:
Referenz N 165.001, Automatikwerk Kaliber ETA 2892-A2, Anzeige von Stunden, Minuten und Zentralsekunde / Gehäuse aus Edelstahl 316 L, Saphirglas, verschraubter Boden mit Saphirglas, 5 bar wasserdicht, Durchmesser: 42 mm, Höhe: 9,6 mm.
Zurück